ARJES GmbHBorntalstraße 9, D-36460 Krayenberggemeinde+49 (36969) 58-0info@arjes.de

Kompetenzen bündeln – Fusionieren – Expandieren

ARJES gründet ARJES IMPAKTOR GmbH und übernimmt die EuRec Environmental Technology GmbH

Seit seiner Gründung steht ARJES nicht nur für innovative Produktentwicklungen im Bereich industrieller Zerkleinerungstechnik, sondern auch für eine erfolgreiche Unternehmensstrategie. Nun zeigt der Maschinenbauhersteller aus Leimbach erneut seine Entschlossenheit, den Anforderungen der Recyclingbranche und seinem eigenen Wachstumskurs gerecht zu werden, in dem er ein starkes Signal für seine Kunden und Geschäftspartner setzt.

Im ersten Schritt plant ARJES, seine Kompetenzen in Zukunft noch besser zu bündeln. Aufgrund der ungebrochen hohen Nachfrage sowie des zunehmenden Wettbewerbsdrucks in der mobilen Kompaktklasse, wurde beschlossen hierfür eine eigene Firma aufzubauen. Unter Leitung des Hauptgesellschafters Norbert Hammel und der neuen Geschäftsführung, seiner Tochter Isabell Hammel, wird das Kerngeschäft des diesel-mobilen Zweiwellenzerkleinerers IMPAKTOR fortan durch die ARJES IMPAKTOR GmbH am bekannten Standort in Leimbach abgedeckt.

Darüber hinaus waren die bestehenden Räumlichkeiten der weiteren Entwicklung und dem Tagesgeschäft nicht mehr gewachsen. So mussten auch für die Produktlinien EKOMAXX und TITAN neue kapazitätsbezogene Lösungen gefunden werden. Aus diesem Grund sind in den letzten Monaten vermehrt Gespräche mit der Firma EuRec Environmental Technology GmbH und deren Gesellschafter, der Welle Environmental Group Co.,Ltd. Changzhou, China geführt wurden. Die regionale Nähe, die jahrzehntelange Kompetenz in der Fertigung von Zweiwellenzerkleinerern sowie die strukturelle und logistische Ausstattung des Standortes in Merkers passten perfekt zu den Expansionsplänen der ARJES GmbH.

Thomas Hayn bei Vertragsunterzeichnung zur Übernahme der EuRec Environmental Technology GmbH

„Mit Stolz und großer Freude können wir nun sagen, dass die sehr konstruktiven Gespräche für alle Parteien zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen sind. Hiermit möchten wir bekannt geben, dass die ARJES GmbH mit Wirkung zum 1. April 2023 100 % der Anteile an der EuRec Environmental Technology GmbH sowie die Immobilien und Grundstücke des Unternehmenssitzes in Merkers übernommen hat. Zudem werden alle Mitarbeiter:innen, die aus etwa 50 qualifizierten und erfahrenen Fachkräften bestehen, weiterbeschäftigt“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Hayn. Die Firma EuRec ist ein mittelständisches Maschinenbauunternehmen aus Thüringen. Ursprünglich hervorgegangen aus der HAREMA (Hammel Recycling Maschinenbau GmbH) hat es sich seit seiner Gründung im Jahr 1995 auf die Fertigung von Abfallbehandlungstechnik spezialisiert.

Blick auf den neuen Geschäftssitz der ARJES GmbH am Standort in Merkers, Thüringen

In den nächsten Wochen beabsichtigt die ARJES GmbH ihren Geschäftssitz an den neuen Standort nach Merkers zu verlegen. Dies umfasst das Management, die Verwaltung, die Konstruktion, den Service sowie die Fertigung des gesamten Produktportfolios, mit Ausnahme des mobilen Maschinentyps IMPAKTOR. Als Ziel der Akquisition der Firma EuRec wird die Spezialisierung, Standardisierung und vor allem die dringend notwendige Produktivitätssteigerung angestrebt. Durch die zusätzliche Gewinnung von Personal und Fertigungskapazitäten kann ARJES seine Lieferzeiten in Zukunft bedeutend kürzer halten und seiner Philosophie, Recyclingmaschinen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis der Branche anzubieten, weiter gerecht werden.

Mit der Abberufung der ehemaligen Geschäftsführung der Firma EuRec ist Thomas Hayn nun zum alleinigen Geschäftsführer der EuRec Environmental Technology GmbH bestellt worden.

„Unser Ziel ist es, die Marke EuRec zu erhalten, wiederzubeleben, wettbewerbsfähig und erfolgreich zu machen. So soll dem Markt über unsere weltweit ca. 50 Vertriebspartner eine Ergänzung zur Produktpalette von ARJES angeboten und zur Verfügung gestellt werden“, erläutert Thomas Hayn weiter.

Durch die Welle Environmental Group Co.,Ltd. Changzhou in China konnte ARJES einen starken Partner für sich gewinnen

Da ARJES ausschließlich Zweiwellenzerkleinerer mit asynchroner Arbeitsweise herstellt, werden die Maschinen der Marke EuRec mit Synchronbetrieb offeriert. Das aktuelle Produktportfolio von EuRec wird in den kommenden Monaten einer Revision unterzogen und überarbeitet. Mit der Welle Environmental Group Co.,Ltd. in Changzhou China konnte ARJES zudem einen starken Partner für sich gewinnen, der das Unternehmen sowohl strategisch unterstützt als auch mit seinen Vertriebspartnern künftig als exklusiver Händler für ARJES und EuRec in China sowie in weiten Teilen Südostasiens fungieren wird. Die bestehende Produktpalette der EuRec-Maschinen soll von der Welle Group am Firmenhauptsitz ausschließlich für den chinesischen und südostasiatischen Markt auf Lizenzbasis gefertigt werden.