ARJES GmbHBorntalstraße 9, D-36460 Krayenberggemeinde+49 (36969) 58-0info@arjes.de

Technologie

Langsamlaufende Zweiwellenzerkleinerung

Zerkleinerungswellen

Unsere Zerkleinerungswellen bilden die Grundlage für alle Anwendungsbereiche der Vorzerkleinerung. Sie bestehen aus einem hochverschleißfesten Stahl mit einer hervorragenden Oberflächenhärtung und sind so vielfältig einsetzbar, wie es die Anforderungen der Branche verlangen. Bei Verschleiß sorgt das ARJES Schnellwechselsystem für einen einfachen Wechsel des Wellenpaares.

Entscheidend für die jeweiligen Einsatzgebiete ist die unterschiedliche Anordnung der Wellenscheiben und Messer auf dem Wellengrundkörper. Jede Zerkleinerungswelle besteht aus den folgenden drei Hauptbestandteilen:

  • WellengrundkörperDer Grundkörper jeder Welle ist in den Produktklassen COMPAKTOR und EKOMAXX aus Vollmaterial, und in der Produktklasse TITAN aus Rohrmaterial gefertigt
  • WellenscheibenForm und Anordnung der Scheiben trägt maßgeblich dazu bei, welches Material zerkleinert werden kann
  • Wellenmesserabgenutzte Messer können im Falle des Verschleißes einfach und kostengünstig aufgearbeitet werden

Wellentypen

Paddelwellen

Die beste Wahl für Anwendungen im Bereich Haus- und Gewerbemüll, Gummi und Altreifen, Natur- und Altholz sowie Papier und Kartonagen.

Verfügbar in den Produktklassen:
COMPAKTOR / EKOMAXX / TITAN

Metallwellen

Diese besonders widerstandsfähigen Zerkleinerungswellen werden vor allem im Bereich Automobil- und Leichtschrott eingesetzt.

Verfügbar in den Produktklassen:
TITAN

Betonwellen

Brechen statt schneiden. Mit diesem Wellenpaar sind Sie für Ihre Bau- & Abbruchabfälle bestens ausgerüstet.

Verfügbar in den Produktklassen:
COMPAKTOR

Wellen-Schnellwechselsystem

  1. Schraubverbindungen der Trichterrückwand lösen und Kettenaufhängung zur Demontage befestigen.
  2. Hauptbolzen an der Kassette lösen und die Kettenaufhängung sowohl dort als auch am entgegengesetzten Ende der Wellen zum Herausheben befestigen.
  3. Neues oder aufbereitetes Wellenpaar mit Hilfe des T-Stücks in die Kleeblattkupplungen der Zerkleinerungseinheit einführen.
  4. Schnellwechselkassette und Trichterrückwand wie zuvor positionieren und alle gelösten Bolzen und Schraubverbindungen wieder einschrauben.

Wellen-Schnellwechselsystem

1. Schraubverbindungen der Trichterrückwand lösen und Kettenaufhängung zur Demontage befestigen.

2. Hauptbolzen an der Kassette lösen und die Kettenaufhängung sowohl dort als auch am entgegengesetzten Ende der Wellen zum Herausheben befestigen.

3. Neues oder aufbereitetes Wellenpaar mit Hilfe des T-Stücks in die Kleeblattkupplungen der Zerkleinerungseinheit einführen.

4. Schnellwechselkassette und Trichterrückwand wie zuvor positionieren und alle gelösten Bolzen und Schraubverbindungen wieder einschrauben.

Verstellbare Gegenbacken

Zur Regulierung der Endkorngröße können die Gegenbacken der Zerkleinerungseinheit, je nach Maschinentyp, mechanisch bzw. hydraulisch geöffnet oder geschlossen werden. Auf diese Weise wird die Durchsatzleistung des Zerkleinerers an die Anforderungen des Kunden und die qualitätsgerechte Aufbereitung des Abfallmaterials angepasst.

Mechanisch verstellbare Gegenbacken

Ausführung in den Produktklassen:
COMPAKTOR / EKOMAXX

Hydraulisch verstellbare Gegenbacken

Ausführung in den Produktklassen:
TITAN (außer 950 e-pu/d-pu)

Hydraulisch gedämpfte Gegenbacken mit mechanischer Verstellung

Ausführung in den Produktklassen:
TITAN 950 e-pu/d-pu

Welcher Zerkleinerer ist für Ihre Herausforderung der richtige? Finden Sie es jetzt heraus!

Unsere Hauptlieferanten