Über uns

Innovation ist unsere treibende Kraft

Unser Unternehmen

ARJES zählt heute zu den weltweit führenden Anbietern außergewöhnlicher Zweiwellen-Zerkleinerer mit extrem hoher Mobilität und einer wettbewerbsüberlegenen Anwendungsbreite. Unsere Produkte sind ein Garant für starkes Wachstum sowie wirtschaftlichen Erfolg.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2007 produzieren mittlerweile etwa 200 Mitarbeiter am Standort Leimbach in Thüringen zukunftsweisende Lösungen für die Aufbereitung von Grünschnitt, Stamm- und Altholz, Kunststoff und Gewerbemüll, Metallschrott sowie Bauschutt und Mineralik. Hinter dem „Wir“ verbirgt sich ein ebenso kompetentes wie engagiertes Team erfahrener Mitarbeiter, die ihr Wissen zur Steigerung der Nachhaltigkeit einsetzen.

ARJES auf einen Blick

Hauptsitz Leimbach / Deutschland
Gründung 2007
Mitarbeiter ca. 200
Betriebsgröße 70.000 qm
Geschäftsleitung Norbert Hammel (Gründer / Technischer Leiter)
Tetyana Hammel (Geschäftsführerin / Gesellschafterin)
Thomas Hayn (Geschäftsführer / Gesellschafter)
William Doyle (Internationaler Vertriebspartner / Gesellschafter)

What a waste

Unsere Erde ist ein gewaltiger Müllplanet. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Einer der entscheidenden Faktoren dabei ist das dynamische Bevölkerungswachstum von rund 250.000 Menschen pro Tag! Mit bald rund 8 Milliarden Menschen wird die Erde permanent mit gigantischen Müllbergen belastet. Zusätzlich sorgen das ungehemmte Konsumverhalten in den Industriestaaten und das Missmanagement im Umgang mit den vorhandenen Rohstoffen sowie eine unprofessionelle Abfallwirtschaft und die illegalen Müllentsorgungen in einigen Teilen der Welt für ernstzunehmende Folgen.

Rund 2 Milliarden Tonnen Haushaltsmüll sowie weitere kaum messbare Industrie- und sonstige Abfälle sind pro Jahr zu verzeichnen. Eine geradezu unvorstellbare Menge, die uns alle vor enorme Herausforderungen stellt. Die Folgen sind gravierende Umweltverschmutzungen von Wasser, Erde und Luft. Daraus resultieren zunehmend heftigere Naturkatastrophen, verbunden mit Krankheit, Armut und Hungersnot. Wenn wir diese Entwicklung nicht stoppen, wird sich die Menge des Mülls bis zum Jahr 2050 um mehr als 70 % erhöhen.

Nachhaltige Lösungen für eine saubere Umwelt

Wir von ARJES stellen uns den großen Herausforderungen der steigenden Müllberge mit technischen Lösungen und verfügen über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Recyclingbranche. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden und der Auswertung von Test- und Praxiseinsätzen erschaffen wir innovative Konzepte zur Aufbereitung zahlreicher Materialien im Sinne der Abfallverwertung.

Unsere Fähigkeit Probleme zu lösen, die maximale Mobilität und Flexibilität unserer Produkte, das extrem vielseitige Anwendungsspektrum sowie ein absolut überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis sind Pluspunkte, die ARJES zu einem gefragten Hersteller zuverlässiger Recyclingmaschinen machen. Nicht zuletzt wird die Basis unseres dynamischen Wachstums und unserer starken Marktposition durch die Innovationskraft jedes einzelnen Mitarbeiters gebildet.

Für jede Herausforderung die passende Lösung!

Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung innovativer, langsamlaufender Zweiwellenzerkleinerer. Um nahezu jeden Einsatzbereich optimal zu bewältigen, ist sowohl ein synchroner als auch nahezu asynchroner Wellenlauf möglich. Die Konfiguration der Werkzeugwellen kann den jeweiligen Anforderungen unserer Kunden individuell angepasst werden. Ein einfacher Wechsel des Wellenpaares ist zudem durch unsere revolutionäre Schnellwechselkassette umsetzbar. Unsere Zerkleinerungswellen bestehen aus einem hochverschleißfesten Stahl mit ausgezeichneter Oberflächenaufhärtung. Die Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte sind so vielseitig wie die Herausforderungen der Branche.

5 überzeugende Argumente

Es sprechen viele gute Gründe dafür warum unsere Kunden sich für ARJES entscheiden. Die wichtigsten:

  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis der Branche
  • Wettbewerbsüberlegene Anwendungsbreite
  • Revolutionäres Wellen-Schnellwechselsystem
  • Höchste Mobilität in jeder Situation
  • Innovative Plug-and-Play Steuerung

Weltweit stark aufgestellt

Über ein weltweites Vertriebsnetzwerk bieten wir Ihnen Schredder und Recyclingtechnik rund um den Globus. Unsere internationalen Vertriebspartner unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Beschaffung, Finanzierung, Transport und Service. Wir sind für Sie da, wenn Sie schnelle Hilfe benötigen. Unsere qualifizierten und erfahrenen Fachkräfte garantieren eine gewissenhafte Ausführung aller Leistungen und sind jederzeit für Sie erreichbar. Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit unseren eigenen Monteuren und denen unserer Partner einen umfassenden Vor-Ort-Service. Bei Bedarf ist eine Ersatzteilversorgung sichergestellt.

Unsere Image Broschüre

Unsere Meilensteine

2006 – 2007

DIE GESCHICHTE BEGINNT

Nach dem Erwerb des Grundstücks des alten Betonwerks in Leimbach wird das Areal zu einer modernen Produktionsstätte umgebaut. Die ARJES GmbH markiert den Neuanfang des Firmengründers und Pioniers der Zweiwellenzerkleinerung Norbert Hammel. Der Name ARJES (abgeleitet vom lateinischen Begriff Aries = Widder) soll für Dynamik, Kraft, Energie und Aufschwung stehen und ist mit dem Familiennamen der Gründer Norbert & Tetyana Hammel verbunden. Die erste Maschine des Unternehmens VZ 750 wird zur Aufbereitung von Grünschnitt und Altholz entwickelt.

Mitarbeiterzahl: 19

2008 – 2009

VON NICHTS KOMMT NICHTS

Die RAPTOR-Baureihe, der erste Zweiwellenzerkleinerer mit mechanischem Direktantrieb, erweitert die Produktpalette der ARJES GmbH und verspricht dem Anwender einen reduzierten Kraftstoffverbrauch bei höheren Durchsatzleistungen. Norbert Hammel entwickelt mit der „T-Wellen-Technologie“ eine neue Schneidegeometrie für Werkzeugwellen. Der Einsatz umweltbewusster elektrischer Maschinen findet seine erste Anwendung in Biogasanlagen. Der Ausbau des Produktionsstandortes Leimbach wird fortgesetzt.

Mitarbeiterzahl: 53

2010 – 2011

MIT GROSSEN SCHRITTEN VORAN

Umfangreiche Umbauarbeiten werden auf dem gesamten Firmengelände und in den Produktionshallen durchgeführt. Die ARJES GmbH etabliert sich durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Messen auf dem Weltmarkt der Recyclingindustrie. Als Erweiterung der RAPTOR-Baureihe wird der BIOMASTER zur Zerkleinerung und Absiebung von Biomasse und Grünschnitt in einem Arbeitsgang entwickelt. Mit dem 4-in4 Screen wird eine neue quadratische Siebgeometrie konzipiert, die als Erweiterung nach der Vorzerkleinerung eingesetzt werden kann.

Mitarbeiterzahl: 95

2012 – 2013

GRUND ZUM FEIERN

Die erste Hammermühle zur Zerkleinerung von Autokarosserien wird für eine komplette Anlage in Südkorea produziert. ARJES feiert den Verkauf des 100. Zerkleinerers VZ 750. Der erste Shredder der Version VZ 950 DT (Diesel Trailer) wird auf Europas größter Baumaschinenmesse, der BAUMA 2013 in München, vorgestellt. ARJES feiert sein 5-jähriges Jubiläum und vervollständigt mit dem VZ 850 sein Programm an Vorzerkleinerern. Die Premiere des ersten TRISTAR Dreiwellenzerkleinerers findet auf der Recycling Aktiv 2013 in Baden-Baden statt.

Mitarbeiterzahl: 90

2014 – 2015

FRISCHER ANSTRICH

Mit einem Logo-Redesign und dem neuen Slogan – Recycling Innovation – will ARJES noch ausdrucksstärker, dynamischer und internationaler am Markt auftreten. Das neue Corporate Design wird neben weiteren technischen Neuentwicklungen auf der IFAT 2014 in München vorgestellt. Thomas Hayn wird neuer Geschäftsführer und Gesellschafter der ARJES GmbH. Die erste Nachzerkleinerungslösung NZ 250 für feinere Endkörnungen wird gebaut. Viele nationale und internationale Händlervertretungen werden beschlossen und gemeinsame Messeauftritte durchgeführt. Der US-Sender Discovery Channel wählt ARJES als eine der Top Stories 2015 aus.

Mitarbeiterzahl: 115

2016 – 2017

A STAR IS BORN

Die Premiere der IMPAKTOR-Baureihe auf der Bauma 2016 in München erzeugt eine überwältigende Resonanz beim Fachpublikum. Der „Steinbrecher“ IMPAKTOR 250 wird zur erfolgreichsten Maschineneinführung in der Firmengeschichte. Geschätzte 14 Millionen Altreifen werden mit dem VZ 950 DK auf der Arabischen Halbinsel in Kuwait zerkleinert. Der IMPAKTOR 250 erhält in Spanien den Technical Innovation Award in der Kategorie „Neue Maschinenentwicklungen“. ARJES feiert sein 10-jähriges Firmenjubiläum.

Mitarbeiterzahl: 137

2018 – 2019

DAS TOR ZUM WELTMARKT

Die strategische Partnerschaft mit Bandit Industries bringt ARJES neue Marktanteile in den USA. Auf der IFAT 2018 in München präsentiert das Unternehmen die neue TITAN-Baureihe und das innovative Schnellwechselsystem für Werkzeugwellen. Nach der Markteinführung der nächsten Evolutionsstufe IMPAKTOR 250 evo auf der Bauma 2019 in München sorgen volle Auftragsbücher für einen deutlichen Aufschwung der Produktion. Die Weiterentwicklung des VZ 950 TITAN zur Aufbereitung von Abfall, Altholz, Grünschnitt und Mineralien wird auf der Recycling Aktiv in Karlsruhe vorgestellt. Der chinesische StaatsfernsehsenderCCTV“ berichtet exklusiv über ARJES auf der 2. China International Import Expo in Shanghai.

Mitarbeiterzahl: 170

2020 – HEUTE

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT

Die 500. Maschine vom Typ IMPAKTOR 250 evo wird produziert und ausgeliefert. Auf dem gesamten Firmengelände findet eine Erweiterung und Modernisierung der Produktions- und Lagerflächen statt. Die Planungsarbeiten für ein neues Verwaltungsgebäude werden gestartet. ARJES beginnt die strategische Neuausrichtung des gesamten Maschinenportfolios mit der Einführung der neuen Produktlinie EKOMAXX.

Mitarbeiterzahl: 177 (Stand 31.12.2020)