Bereits zum dritten Mal fand vom 5. Bis 7. September die Demonstrationsmesse recycling aktiv auf dem Messegelände „Baden-Airpark“ statt. Mehr als 10.000 Fachbesucher konnten sich bei besten Wetterbedingungen praxisnah von den neuesten Entwicklungen in der Recyclingbranche ein Bild machen. Die 229 Aussteller hatten auf den ca. 65.000 m² Ausstellungsfläche ausreichend Gelegenheit Ihre Neuentwicklungen in Aktion zu präsentieren!

Premiere des Dreiwellenzerkleinerers TriStar

ARJES zeigte gleich zwei Maschinen vom brandneuen Dreiwellenzerkleinerer TriStar. Durch die Integration einer dritten Zerkleinerungswalze ist es nun möglich, besonders schwieriges Material mit noch weniger Reversierungen aufzubereiten und gleichzeitig ein exaktes Endkorn zu erhalten. Der erste Schnittvorgang reist das Material zunächst grob auf, während es im zweiten Schnittvorgang stückig und homogen zerkleinert wird. Eindrucksvoll bewiesen wurde dies auf unserem Stand, wo man die Trailer-Version des TriStar bei der Zerkleinerung von Gewerbemüll aus erster Hand erleben durfte.

Kooperation mit GÜNTHER envirotech

Für das Special-Event der Messe – dem mobilen Schrott- und Metallplatz – baute ARJES auf die Zusammenarbeit mit der Firma GÜNTHER envirotech. Die Kombination aus Zerkleinerer und Separator bei der Metallaufbereitung von Autokarosserien zeigte nachhaltig das effiziente Zusammenspiel unterschiedlicher Recyclingtechnologien. Der ARJES TriStar zerkleinerte die Karossen zunächst auf ein Korn von ca. 200 mm und trennte danach mittels Überbandmagnet den Fe-Anteil von sonstigen Bestandteilen. Im zweiten Schritt wurde dann der Fe-Anteil mit Hilfe des Spiralwellenseparators SPLITTER TRACK in Fein- und Grobteile weiter differenziert.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Besuchern unseres Standes für das entgegengebrachte Interesse und sprechen der Firma GÜNTHER envirotech nochmals einen großes Dankeschön für den reibungslosen Ablauf und die hervorragende Zusammenarbeit aus.

www.recycling-aktiv.com
 www.envirotech.de